Sound
Zoo-Doku: Toller Nachwuchs

Zoo-Doku: Toller Nachwuchs

Ausbildungsberufe im Erlebnis-Zoo Hannover

Ausbildungsberufe im Erlebnis-Zoo Hannover

Ausbildung im Zoo

Ausbildung im Zoo

Wer „ Ausbildung im Zoo“ hört, denkt sofort an Tierpfleger. Ganz klar, denn die über 2.300 Tiere in den sieben Themenwelten im Zoo müssen gefüttert, versorgt, beschäftigt und gepflegt werden. Und so bildet der Zoo jedes Jahr bis zu vier Auszubildende in der Tierpflege aus. Drei Jahre lang durchlaufen die Azubis mehrfach die sogenannten Reviere, ehe sie sich Tierpfleger nennen dürfen.  Doch neben dem Naheliegenden bietet der Zoo noch viele weitere Möglichkeiten für tierisch guten Nachwuchs!

Grüner Daumen und wilde Triebe

Grüner Daumen und wilde Triebe

Hecken schneiden, Unkraut zupfen, Wege pflastern: Für den angehenden Gärtner Kai Howint Alltagsgeschäft. Richtig spannend wird es, wenn es an die Um- und Neugestaltung der Themenwelten geht. In der dreijährigen Ausbildung entwickelt der Auszubildende mit dem grünen Daumen ein Auge dafür, Landschaften authentisch zu gestalten. Klare Vorschriften, wie ein Baum zurückgeschnitten werden muss, gibt’s da nicht: Wilde Triebe wirken manchmal eben so richtig afrikanisch, oder indisch, oder… Für Kai steht fest: „Gärtner, das ist ganz bestimmt die beste Ausbildung, die es gibt!“

Gaertner Azubi Kai

Grafik Azubi Christina

Tierisch gutes Auge

Tierisch gutes Auge

Ein Schild im indischen Dschungelpalast muss natürlich anders aussehen als im kanadischen Yukon Bay. „Thematisierung“ heißt das Zauberwort, das die Grafikabteilung des Zoos in allen sieben Themenwelten anwendet. Kristina Rodekohr lernt als angehende Mediengestalterin in Digital und Print alles über Fotobearbeitung, Layout und Satz, Logo- und Bannergestaltung. Darüberhinaus gestaltet die Grafik-Auszubildende auch Flyer, Plakate und die Kinderseite in der Zoozeitschrift Jambo! „Meine Arbeit ist so lebendig wie der Zoo selbst“, findet sie.

Titel Jambo 275

Kulinarischer Pilotenschein

Kulinarischer Pilotenschein

Ein weltweiter Blick über den Tellerrand wird von den künftigen Systemgastronomen und Köchen erwartet. Denn auch die Gaumenfreuden, die sie mit viel Fingergeschick zubereiten, sollen die Zoogäste auf eine Reise nach Indien, Kanada, Australien oder Afrika entführen. In nur drei Jahren lernen die die Nachwuchs-Talente im Zoo, viergängige Menüs und Buffets zuzubereiten – von niedersächsisch bis kanadisch. Die notwendigen Fachkenntnisse zu den leckeren Zutaten erhalten die Auszubildenden bei Exkursionen in Betriebe rund um die Themen Fisch, Milch oder Gemüse.

Gastro Azubis

Ausbildung Erlebnis-Gastronomie

Ausbildung Erlebnis-Gastronomie

Appetit bekommen? Für das Ausbildungsjahr 2011/2012 sucht der Zoo noch Auszubildende für die Erlebnis-Gastronomie.

Lassen Sie sich von uns zum Koch/Köchin, Restaurantfachfrau/mann oder Systemgastronomin/en ausbilden;
gleich online bewerben!

Lust auf mehr?

Lust auf mehr?

Wenn Ihnen dieser Bericht gefallen hat, lesen Sie vielleicht auch gerne über die Vorbereitungen zum Saisonstart, Tierbeschäftigung im Sommer oder einen Drehtag im Zoo. In unregelmäßigen Abständen berichten wir über den Zoo-Alltag.

Weitere Zoo-Dokus finden Sie hier >>

 

Tipp: Saisonarbeit im Winter-Zoo!

Tipp: Saisonarbeit im Winter-Zoo!

Von Ende November bis Mitte Januar verwandelt sich der Zoo wieder in ein Winter-Wunderland mit zahlreichen Attraktionen. Wir freuen uns über tatkräftige Unterstützung! Ende September finden Sie alle Stellenangebote im Netz.

Zu den aktuellen Stellenangeboten >>

Newsletter

Newsletter

Alle Neuigkeiten direkt in Ihr Postfach - gratis!