Happy Birthday! Köstliches Geschenk zum 48. Geburtstag

Obst- und Gemüsebuffet für Elefanten-Seniorin Indra im Erlebnis-Zoo Hannover

Junges Gemüse und knackiges Obst für eine ebenso jung und rüstig gebliebene Seniorin: An ihrem 48. Geburtstag überraschte das Team des Erlebnis-Zoo Hannover seine Elefanten-Leitkuh Indra mit einer großen 48 aus grünem Salat, Äpfeln, Möhren, Roter Bete, Chicorée, Mango, Bananen, Porree, Radicchio, Gurke, Sellerie, Radieschen, Tomaten, Petersilie, Meerrettich und Orangen.  Indra sammelte als erstes den Porree und Sellerie aus den Zahlen, bevor sie sich nach und nach alle gesunden Köstlichkeiten schmecken ließ.

Indra entdeckt ihr Geschenk_Erlebnis-Zoo Hannover
Indra entdeckt ihr köstliches Geschenk

Am 23. Januar 1973 kam Indra im Erlebnis-Zoo Hannover zur Welt. Sie war dabei, als 1997 eine neue Herde im Dschungelpalast aufgebaut wurde und sie war dabei, als sechs Jahre später der erste Elefantennachwuchs seit 1973 geboren wurde.  Indra half bei der Erziehung der folgenden 17 Elefantenkinder und führt heute als Leitkuh die sechsköpfige Elefantenherde in Hannover.

Damit die Elefantenseniorin ihr Geschenk in Ruhe genießen konnte, durfte sie zunächst allein am Büffet naschen, bevor der Rest der Herde dazu stürmte.  Und selbst dann ließ sich die 3,2 Tonnen schwere Elefantenkuh nicht aus der Ruhe bringen und sicherte sich den größten Teil der Köstlichkeiten, indem sie das Buffet mit ihrem Körper abschirmte. 3,2 Tonnen lassen sich eben nicht so leicht bewegen… Happy Birthday, Indra!

Alles wird genau abgetastet_Erlebnis-Zoo Hannover
Alles wurde genau berüsselt

Hintergrund:

Asiatische Elefanten können in Zoos dank der guten tierpflegerischen und medizinischen Betreuung 50 bis 60 Jahre alt werden, in der Wildbahn erreichen die Tiere nur selten ein so hohes Alter. Mit ihren 48 Jahren zählt Indra also mittlerweile tatsächlich zu den Elefantensenioren.

Vom Aussterben bedroht

In der Wildbahn gilt der Asiatische Elefant als vom Aussterben bedroht: Gab es vor 60 Jahren etwa 160.000 Tiere in freier Wildbahn, sind es heute nur noch rund 30.000. Um die Art zu erhalten, beteiligt sich der Erlebnis-Zoo Hannover seit Jahren sehr erfolgreich am Europäischen Erhaltungszuchtprogramm. Seit 2003 kamen 18 Elefantenkälber im Dschungelpalast zur Welt.

Aktiver Artenschutz

Der Erlebnis-Zoo unterstützt den „Biodiversity & Elephant Conservation Trust“, der sich für Umweltbildung in Schulen auf Sri Lanka einsetzt, denn nur durch Schutzgebiete und die Aufklärung der Bevölkerung kann den Elefanten in der Wildnis nachhaltig geholfen werden. In der Artenschutzausstellung im Dschungelpalast und hier auf unserer Website erfahren Besucher mehr über das Projekt und den Schutz der grauen Riesen vor Ort.

Indras Geschenk - eine 48 aus Obst und Gemuese_Erlebnis-Zoo Hannover
Indras Geschenk: Eine 48 aus Obst und Gemüse