Der Regenwald wächst jetzt in den Erlebnis-Zoo hinein

Asisi-Panorama AMAZONIEN wird Teil der Zoo-Themenwelten

Der Erlebnis-Zoo Hannover kombiniert künftig das spektakuläre Regenwald-Panorama AMAZONIEN des Künstlers Yadegar Asisi mit den bestehenden Zoo-Themenwelten. Neben dem kanadischen Yukon Bay, den Afrikalandschaften Sambesi und Afi Mountain und dem indischen Dschungelpalast ermöglicht der Erlebnis-Zoo mit AMAZONIEN nun eine fantastische Entdeckungsreise durch den tropischen Regenwald des Amazonasbeckens aus der Sicht des Künstlers Yadegar Asisi.

Aussenansicht - PANORAMA AM ZOO
In der blattgrünen Rotunde verbirgt sich der Regenwald AMAZONIENs

In dem 32 Meter hohen Panorama ragen riesige Bäume weit in den Himmel, mächtige Wurzeln und Lianen hängen scheinbar aus der Luft herab. Überall gibt es farbenfrohe Schmetterlinge, Nasenbären, Gürteltiere, exotische Vögel. Ein Brüllaffe blickt neugierig aus dem dichten Geäst hervor, ein Leopard wartet lauernd im Gebüsch. Untermalt wird AMAZONIEN mit einer wechselnden Tag-Nacht-Simulation, berührender Musik und der Original-Geräusch-Kulisse des Regenwalds mit Regengüssen und dem vielstimmigen Konzert der Tiere.

Mit Beginn der niedersächsischen Sommerferien (4. Juli) wird AMAZONIEN in den Erlebnis-Zoo integriert. „Die Komplexität des Ökosystems Regenwald ist für das Klima enorm wichtig“, erklärt Zoo-Geschäftsführer Andreas Casdorff, „wir möchten mit AMAZONIEN möglichst viele Menschen begeistern, um auf die Bedrohung dieses artenreichen, komplexen Lebensraums und die Möglichkeiten zu seinem Schutz aufmerksam machen.“ Bislang war AMAZONIEN im eigenständigen PANORAMA AM ZOO zu sehen, „die separate Vermarktung von Panorama und Zoo ist leider am Markt nicht so angenommen worden, wie unsere Erwartungen im Hinblick auf die Besuche der faszinierenden Werke von Yadegar Asisi an anderen Standorten vermuten ließen“, so Casdorff. Dennoch, die Besucher sind von der künstlerischen Darstellung des Lebensraumes Amazonien begeistert: „Alle Besucher, die AMAZONIEN bestaunt haben, waren begeistert, viele kommen sogar mehrfach, verbringen dort einige Stunden.“

 

AMAZONIEN begeistert im PANORAMA AM ZOO
AMAZONIEN begeistert und bewegt zum Staunen

Der große Zuspruch bei der Nacht der Museen im Juni mit über 2.800 Besuchern oder während der aktuellen Late-Zoo-Abende, wenn AMAZONIEN zu den Zoo-Attraktionen gehört, habe gezeigt, dass AMAZONIEN als direkte Zoo-Ergänzung begeistert und das Thema viele Menschen anspreche. „Der Klimawandel wird auch durch die Zerstörung des Regenwaldes gefördert. Gemeinsam haben wir deshalb entschieden, AMAZONIEN als Regenwald-Themenwelt in den Zoo zu integrieren und die Ausstellung auszubauen“, erklärt Casdorff. So wird die Begleitausstellung deutlich erweitert mit Informationen und Exponaten zur Tierwelt des Amazonas. Bei Führungen wird der Regenwald anhand der zahllosen Tiere und Pflanzen AMAZONIENS verständlich vorgestellt, in Kürze gibt es eine neue Führung „Auf den Spuren Humboldts“. „Besonders die jungen Menschen möchten wir über die Kombination von Kunst und Wissenschaft an das Thema heranführen, daher ist der Eintritt in den Regenwald von Yadegar Asisi für junge Zoobesucher bis 16 Jahre kostenlos.“

Der Zoo-Eintritt wird durch die Integration der Regenwald-Themenwelt nicht erhöht. Die zusätzliche Attraktion kann im Rahmen des Zoobesuchs für 4,50 € pro Erwachsenem oder gleich mit dem Kombiticket entdeckt werden

Für Kulturinteressierte, die nur das Panorama von Yadegar Asisi besuchen möchten, gibt es weiterhin täglich ab 16:30 Uhr die Möglichkeit. ‚Panorama pur‘ nennt sich dieses neue Angebot zum Preis von 9,80 €. „Auch für Schulklassen haben wir attraktive Angebote, um sich mit AMAZONIEN und der Faszination des tropischen Regenwaldes zu beschäftigen“, so Casdorff.

 

Entdeckungstour für Kinder im PANORAMA AM ZOO
In AMAZONIEN gibt es viel zu entdecken - für Groß und Klein

AMAZONIEN

Das faszinierende Rundumbild AMAZONIEN kann in dem 32 Meter hohen Gebäude aus verschiedenen Ebenen betrachtet werden: von drei zentralen Besucherplattformen in sechs, zwölf und 15 Metern Höhe sowie vom Parterre aus ergeben sich immer neue Perspektiven auf das Kunstwerk. Besucher können einen „ganzen Tag“ am Amazonas verbringen, inmitten des gigantischen Regenwaldes fantastische Pflanzen und Tiere entdecken – im Dickicht am Wasser oder hoch oben in den Kronen der Urwaldriesen. Sie können Sonnen-Auf- und Untergänge erleben und hören, wie das vielstimmige Konzert der Tiere verstummt, kurz bevor das Regenwaldgewitter einsetzt.

Yadegar Asisi

„AMAZONIEN – Faszination tropischer Regenwald“ ist ein monumentales Werk von Yadegar Asisi zum brasilianischen Regenwald. Mit AMAZONIEN hat Asisi einen hyperrealistischen Kunstraum geschaffen, der die unterschiedlichsten Vegetationsformen des Amazonasbeckens und sein komplexes Ökosystem künstlerisch verdichtet vorstellt.

Viermal bereiste Yadegar Asisi die Amazonasregion, um das Konzept des Regenwald-Panoramas zu entwickeln. Es entstanden Zehntausende Fotoaufnahmen sowie unzählige Skizzen und Aquarelle, die bei der Entwicklung des Kunstwerks Verwendung fanden. Der unermessliche Artenreichtum der tropischen Natur sowie die komplexen miteinander verzahnten Mechanismen des Ökosystems waren Asisis Motor und zentrale Beweggründe. Die fremde Welt des Regenwaldes wird von den Besuchern im Panorama flanierend erkundet – unterstützt von einer Lichtinstallation sowie einer Geräuschkulisse und der eigens von Eric Babak komponierten Musik.