Artenschutz

Made in Hannover

Die Rote Liste der IUCN (International Union for Conservation of Nature and Natural Resources) ist die weltweit umfassendste Dokumentation gefährdeter Tier-, Pflanzen- und Pilzarten. Und diese Liste wird immer länger. Häufigster Grund für Artenschwund: Verlust des Lebensraums.

Aber der Kampf um den Artenschutz hat viele Unterstützer. Einige Tierarten hätten es beispielsweise nicht einmal mehr auf die Rote Liste geschafft, wenn sie nicht von zoologischen Einrichtungen erhalten worden wären. Immer mehr Tierarten werden in Nationalparks wieder ausgewildert und das alles können Zoos und Tierparks nur durch die Unterstützung seiner Besucher erreichen.

Werden auch Sie Artenschützer und erleben Sie Vielfalt mit der Jahreskarte

Eisbär, Sibirischer Tiger, Addax - Botschafter für den Artenschutz

Eisbär, Sibirischer Tiger und Addax stehen in unserer aktuellen Kampagne stellvertretend für alle bedrohten Tiere und zeigen eindrucksvoll, was der Erlebnis-Zoo Hannover für den Artenschutz leistet. Von allen drei Tierarten sind Jungtiere in Hannover geboren worden. Für die vom Aussterben bedrohte Addax-Antilope führt der Erlebnis-Zoo das Zuchtbuch und hat bereits Tiere in Nordafrika wieder angesiedelt.

Eisbär

450x300-kampagne-2020-eisbaer-erlebnis-zoo-hannover

Ursus maritimus

  • lebt in der Arktis
  • größtes Landraubtier der Erde und perfekt an kaltes Klima angepasst
  • sein Lebensraum schmilzt ihm buchstäblich unter den Tatzen weg

Nur noch 26.000 Eisbären in der Wildbahn

Alles über Eisbären in unserem Tierlexikon

Übrigens: Der Zoo unterstützt Polar Bears International in Nordamerika

Sibirischer Tiger

450x300-kampagne-2020-tiger-erlebnis-zoo-hannover

Panthera tigris altaica

  • lebt in Asian (Russland und einige wenige an der Grenze zu China)
  • größte lebende Katze
  • war eine begehrte Jagdtrophäe auch für traditionelle asiatische Medizin

Nur noch 500 Sibirische Tiger in der Wildbahn

Alles über Tiger in unserem Tierlexikon

Erfahren Sie mehr über Artenschutz im Erlebnis-Zoo Hannover

Addax

450x300-kampagne-2020-addax-erlebnis-zoo-hannover

Addax nasomaculatus

  • lebt in Wüsten und Halbwüsten Nordafrikas
  • können Wasser wittern und unterirdischen Wasseradern folgen
  • der Bestand sank in den letzten 20 Jahren durch Jagd über 90%

Nur noch weniger als 100 Addax in der Wildbahn

Alles über Addax in unserem Tierlexikon

Übrigens: Der Zoo unterstützt den Sahara Conservation Fund in Nordafrika