Tag des Artenschutzes

Am 03. März in Afi Mountain, im Tropenhaus, in der Palasthalle und auf Meyers Hof, 11 bis 16 Uhr

Die Tiere im Erlebnis-Zoo sind Botschafter für ihre Artgenossen in freier Wildbahn. Viele Arten, die man bei uns besuchen, beobachten und bewundern kann, sind in der Natur in ihren Heimatländern vom Aussterben bedroht z. B. durch Lebensraumverlust oder Wilderei. Um auf ihre Situation im Freiland aufmerksam zu machen, werden jedes Jahr weltweit Tiertage gefeiert.

Auch wir machen mit und feiern am 03. März den "Tag des Artenschutzes". Was heißt Artenschutz überhaupt, wer setzt sich für den Artenschutz ein und was können auch Sie zum Artenschutz beitragen?

Ob alleine oder mit unseren Scouts – kommen Sie vorbei und lernen Sie an verschiedenen Stationen mehr über das Thema und erleben Sie Artenschutz hautnah!

AFI MOUNTAIN

Am Aktionsstand der Organisation Rettet den Drill e.V. bleibt keine Frage rund um den Drill offen, eine der bedrohtesten Affenarten der Welt. Im Urwaldhaus in Afi Mountain gibt der Verein lebendige Einblicke zu aktuellen Projekten.

Tiermärchen-Station

Freuen Sie sich auf die Erzählung "Bescherung bei König Löwe". Es gehörte zu den Lieblingsmärchen von Nelson Mandela und handelt davon, wie die ersten Tiere ihre Besonderheiten – besondere Felle, Schwänze, Hörner, ... – als Geschenk von König Löwe bekamen.

Das Märchen wird um 13 und 15 Uhr an der Afi Mountain School in Kooperation mit dem Schauspiel Hannover erzählt.

PALASTHALLE

Sie wollten schon immer wissen, was Zöllner mit Artenschutz zu tun haben? Dann besuchen Sie die Zollstation in der Palasthalle im Dschungelpalast. Mit spannenden Informationen und Exponaten berichten die Zollbeamten über ihren Auftrag, Tierarten zu erhalten und bedrohte Lebewesen zu schützen. Natürlich darf da das „Zoll-Playmobil-Männchen“ als Fotopoint nicht fehlen. Extra-Highlight: Gucken Sie in das Innere eines Zoll-Streifenwagens! Was es da wohl alles zu entdecken gibt?

MEYERS HOF

Seit 2017 arbeitet der Zoo mit dem Verein Hannover summt zusammen, der sich für die Bienen in Hannover und der Region stark macht. Am "Tag des Artenschutzes" stellt sich der Verein an der Zooschule auf Meyers Hof vor, informiert über die bedrohten Insekten und steht für all Ihre Fragen rund um die für uns Menschen so lebenswichtigen Bienen zur Verfügung.

TROPENHAUS

Wie sieht eine Scharnierschildkröte aus, wo lebt sie und warum muss sie geschützt werden? Auf all diese Fragen geben die Zoofreunde Hannover am Tropenhaus Antworten und informieren rund um das besondere Zootier des Jahres.

Was gibt's sonst noch zu erleben?

Schnupperführungen zu unseren Artenschutzprojekten gibt's immer stündlich von 11 bis 16 Uhr (letzter Start 15 Uhr).

Treffpunkt: Infostand beim Verein "Rettet den Drill" im Urwaldhaus und/oder Infostand des Hauptzollamtes Hannover vor der Elefanten-Ranger-Station im Dschungelpalast.

Unsere kleinen Besucher können sich bei der Schminkstation in wilde Tiere verwandeln.
 

Warum wird der "Tag des Artenschutzes" gefeiert?

Der "Tag des Artenschutzes" ist ein jährlicher Gedenktag, der von der UN initiiert wurde. Mit der Unterzeichnung des Washingtoner Artschenschutzabkommens wurde der "Tag des Artenschutzes" am 03. März 1973 eingeführt und feiert somit in diesem Jahr seinen 45. Geburtstag. Durch das Abkommen sollen bedrohte wildlebende Arten (Tiere und Pflanzen) geschützt werden.

"Rettet den Drill" – was ist das?

Der Drill gehört mit zu den am stärksten bedrohten Affenarten Afrikas – und auch der Welt. Der Verein Rettet den Drill setzt sich für den Erhalt und die Förderung des Drills in seinem natürlichen Lebensraum ein. Bei uns im Erlebnis-Zoo können diese selten gewordenen Primaten in der neuen Themenwelt Afi Mountain bestaunt werden.

450x300_Drill_Erlebnis-Zoo Hannover
"Hannover summt" – was steckt dahinter?

Der Verein Hannover summt möchte Bienen und andere Insektenarten schützen und ein Bewusstsein für ihre Bedürfnisse und ihren großen Wert in der Natur schaffen. Seit 2017 wohnen auch im Erlebnis-Zoo zwei Bienenvölker, die ihren ersten Frühtracht- und Sommerhonig produziert haben.

450x300-Hannover summt - Blume mit Biene
Interessiert am Verein "Zoofreunde Hannover"?

Seit 51 Jahren gilt dem Verein unser Dank: Die "Zoofreunde Hannover" unterstützen unseren Zoo schon seit 1967 – finanziell und auch tatkräftig. Vierteljährlich geben die Zoofreunde auch die Vereinszeitschrift "Der Zoofreund" heraus, in der sie ausführlich über unsere Tiere informieren.

Neuestes Projekt: Der Umbau der Schneeeulenvoliere, die gerade in Yukon Bay entsteht, wird von den Zoofreunden finanziert.

zoofreunde-logo-erlebnis-zoo-hannover
Was hat das Hauptzollamt Hannover mit Artenschutz zu tun?

Das Hauptzollamt Hannover kümmert sich auch um den Artenschutz. Viele Tier- und Pflanzenarten sind in ihrem Bestand gefährdet oder vom Aussterben bedroht. Deswegen ist es wichtig, dass der Zoll den illegalen Handel mit exotischen Tier- und Pflanzenarten überprüft. Die Einfuhrbestimmungen vieler Arten sind mittlerweile sehr streng.

450x300-Hauptzollamt-erlebnis-zoo-hannover

Die Stofftierklinik

10. März 2018, 13 bis 16 Uhr

Kinder aufgepasst! Euer Teddybär hat sich beim Spielen den Fuß verstaucht? Der Kuschel-Drache ist aus Versehen gegen eine Lampe geflogen? Oder will das braune Knuddel-Pony einfach nicht mehr fressen?

In der Stofftierklinik am 10. März 2018 werden die kleinen kuscheligen Patienten von 13 bis 16 Uhr auf Herz und Nieren untersucht. Dabei läuft alles wie in einer echten Tierarztpraxis ab:

Das kranke Plüschtier wird mit einer Patientenkarte aufgenommen, wird gewogen und gemessen. Um eine Diagnose zu stellen, also herauszufinden was dem Tier fehlt, werden je nach Beschwerde Hals, Nase und Ohren oder auch Herz, Lunge und Augen kontrolliert. Auch Fiebermessen gehört zur Routineuntersuchung dazu.

Ist noch weiterhin unklar, woran der tierische Plüsch-Patient erkrankt ist, geht es weiter zum Röntgen und zum Ultraschall, genau wie bei den echten Zootieren!

Bei der anschließenden Behandlung heißt es dann: Pfötchen drücken und zur Beruhigung hinter den Ohren kraulen, denn die Plüschis müssen jetzt ganz tapfer sein, wenn das Stofftierklinik-Team mit Spritzen, Pflastern und Verbänden anrückt. Für große Notfälle steht sogar der OP bereit! Damit ihr eure Lieblinge auch zu Hause weiter gesund pflegen könnt, geben euch die Stofftierärzte Tipps und Ratschläge mit auf den Weg. Wenn euer flauschiger Freund noch Medizin und Stempel für die Patientenkarte braucht, dann findet ihr in der Stofftier-Apotheke alles Wichtige. Damit ihr ganz genau sehen könnt, wie Zootiere im Erlebnis-Zoo von den Tierärzten versorgt werden und warum zum Beispiel Röntgen und Ultraschall so wichtig sind, erklären zudem Schautafeln die einzelnen Behandlungsschritte.

Außerdem öffnet die Johanniter-Unfall-Hilfe die Türen zu einem ihrer Rettungswagen. Große und kleine Besucher können sich die Arztpraxis auf Rädern etwas genauer anschauen und den Sanitätern Fragen stellen.

Wir freuen uns auf viele kuschelige Besucher und deren fürsorgliche Besitzer!

Wann und wo findet die Stofftierklinik statt?

Die Stofftierklinik findet am 10. März 2018 von 13 bis 16 Uhr im Prunksaal des Maharadschas im Erlebnis-Zoo statt.

Ist die Stofftierklinik kostenpflichtig?

Der Besuch der Stofftierklinik ist im Zoo-Eintrittspreis enthalten. Unsere Preise finden Sie unter https://www.zoo-hannover.de/de/ihr-besuch/eintrittspreise

Muss ich mich für die Stofftierklinik anmelden?

Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

950x500-Stofftierklinik-TatziTatzFiebermessen-Erlebnis-Zoo-Hannover.jpg

Kunterbuntes Osterprogramm

17. März bis 03. April 2018

Osteraktionen im Erlebnis-Zoo
Es ostert kunterbunt im Erlebnis-Zoo Hannover! Nicht zu übersehen: Mitten auf der Weide des idyllischen Meyers Hof liegen die wahrscheinlich größten Ostereier Niedersachsens. Und natürlich kommt auch der Osterhase vorbei: Von „Karsamstag“ bis Ostermontag (31. März bis 02. April 2018, jeweils von 11-16 Uhr) hoppelt er durch den Zoo und verteilt Süßigkeiten.

Großes Oster-Tierrätsel
Gehen Sie in den Osterferien im Erlebnis-Zoo Hannover auf Oster-Entdeckertour und lösen Sie beim großen Oster-Tierrätsel kniffelige Fragen. Adlerauge sei wachsam: Beobachten Sie unsere Tiere und halten Sie Ausschau nach Hinweisen und Wissenswertem. Pro Frage stehen drei Antworten zur Auswahl, aber immer nur eine Lösung ist richtig.

Kleiner Tipp: An der jeweiligen Tieranlage erfahren Sie mehr über die Tierarten, ihre Talente und Merkmale. Als Orientierung dient Ihnen der Übersichtsplan auf der Rückseite der Teilnahmekarte. Unter allen Teilnehmern die „6 Richtige“ Antworten gelöst haben, verlosen wir eine ZooCard Familie.

Gemütlicher Osterbasar auf Meyers Hof

Am Karsamstag lädt ein kunterbunter Osterbasar auf Meyers Hof im Stall Bröckel zum Stöbern ein. Vielleicht fällt Ihnen ja die ein oder andere Kleinigkeit ins Auge, die sich Zuhause als Osterschmuck perfekt machen würde?

Angucken, zuhören, lernen: Wir stellen Ihnen eine Auswahl an Eiern der Zootiere vor und verraten wir ihnen alles rund um das Ei. Wer legt Eier und welche Brutzeiten, Größen und Farben gibt es?

Kleine Zoo-Fans können selbst aktiv werden und an der großen Bastelaktion „Eier selber gestalten“ teilnehmen.

Osterprogramm
Großes Osterrätsel 17.03.-03.04.2018

9 bis 18 Uhr

Osterhase zu Besuch 31.03.-02.04.2018

13 bis 16 Uhr

Osterbasar auf Meyers Hof 31.03.2018

11 bis 17 Uhr

Osterbrunch 01.04.2018

11 bis 14 Uhr

Zukunftstag am 26. April 2018

„Unternehmen Zoo” – was steckt dahinter?

ZuZoo - Zukunftstag im Zoo! Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr bietet der Erlebnis-Zoo auch 2018 40 Schülerinnen und Schülern von Klasse 5 bis 10 die Möglichkeit, in verschiedene Berufsfelder eines Zoos zu "schnuppern" – im wahrsten Sinne des Wortes.

Geführt von Scouts geht es zu verschiedenen Stationen, von der Futterküche über Stallungen, in die Werkstatt und bis in die Verwaltung zum Zoo-Geschäftsführer. Ein Zoo besteht nämlich nicht ausschließlich aus Tierpflege: Über 400 Mitarbeiter aus den Bereichen Zoologie, Technik, Gastronomie, Marketing, Merchandising, Vertrieb und Verwaltung sorgen für einen rundum gelungenen Zootag.

Welche Berufe gibt’s im Erlebnis-Zoo Hannover?

Es gibt weibliche und männliche Köche, Kassierer, Verkäufer, Tierpfleger, Biologen und Zoologen. Tierärzte, Juristen, Diplom-Betriebswirte, Servicekräfte, Reinigungsspezialisten, Restaurantfachkräfte, Gärtner, Architekten und Elektriker. Alle zusammen kümmern sich um das Wohl von über 2.000 tierischen Kollegen – von A wie Ameise bis Z wie Zebra – und natürlich auch um das Wohl der rund 1,2 Millionen jährlichen Besucher.

Überzeugt? Dann freu’ Dich auf einen tierisch aufregenden Tag!

Bewerbung

Bewerbungsstart ist der 01.01.2018
Bewerbungsschluss ist der 15.02.2018

Du möchtest unbedingt mehr über die Arbeit im Erlebnis-Zoo erfahren?
Dann nenne uns bitte in Deiner Bewerbung Deine TOP drei Gründe, warum wir genau Dich zum Zukunftstag am 26. April 2018 in den Erlebnis-Zoo Hannover einladen sollten.

Ab dem 01. Januar kannst Du hier deine Bewerbung online einreichen.
Achtung: Bitte keine Bewerbungen per Mail zuschicken. Die Annahme läuft ausschließlich online über die Karriere-Website http://www.erlebnis-zoo.de/jobs

Wann informieren wir Dich?

Eine Jury von Zoo-Mitarbeitern wählt nach Bewerbungsschluss 40 Schülerinnen und Schüler aus, die per E-Mail die Zusage am 23.02.2018 erhalten.
 

 

Tag des Wolfes

Am 30. April von 10 bis 16 Uhr an der Timberwolf-Anlage in Yukon Bay

Die Tiere im Erlebnis-Zoo sind Botschafter für ihre Artgenossen in freier Wildbahn. Viele Arten, die man bei uns besuchen, beobachten und bewundern kann, sind in ihren Heimatländern in der Natur vom Aussterben bedroht, z. B. durch Lebensraumverlust oder Wilderei. Um auf ihre Situation im Freiland aufmerksam zu machen, werden jedes Jahr weltweit Tiertage gefeiert.

Und wir feiern mit: Am 30. April ist bei uns der Timberwolf der Star. In Kooperation mit dem NABU geht es von 10 bis 16 Uhr auf die Spuren der Wölfe. Warum lügt Rotkäppchen? Wie leben Wölfe im Rudel und wie funktioniert die Kommunikation? Um diese und weitere Fragen geht's beim "Tag des Wolfes" am Aktionsstand des NABU an der Timberwolf-Anlage in Yukon Bay. Neugier erwünscht! Zögern Sie nicht und stellen Sie alle Fragen, die Ihnen zum Thema "Wölfe" auf der Seele brennen!

Was gibt's sonst noch zu erleben?

Am "Tag des Wolfes" bieten wir zusätzliche kommentierte Fütterungen und einen Keepers Talk mit den Tierpflegern an. Die kleinen Besucher können sich darauf freuen, sich beim Kinderschminken in heulende Wölfe verwandeln zu lassen oder einem Wolfsmärchen zu lauschen.

Was hat der NABU mit Wölfen zu tun?

Der "Tag des Wolfes" wurde vom NABU initiiert und am 30. April 2013 das erste Mal ausgerufen. An dem Tag endet jedes Jahr das offizielle "Wolfsjahr", der Zeitraum, auf den sich das Monitoring der frei lebende Wölfe in Deutschland bezieht.

Im Jahr 2000 kam der Wolf zurück nach Deutschland. Seitdem in Sachsen das erste Rudel entdeckt wurde, haben sich die Wölfe stark fortgepflanzt. Heute leben rund 60 Rudel, 13 Paare und 3 residente Einzeltiere in Deutschlands freier Natur.*

In den letzten Jahren kommen die Wölfe immer dichter an die Dörfer, reißen Schafe oder begegnen Menschen. Das macht vielen Menschen Angst. Um diese Ängste, Sorgen und Vorurteile kümmert sich der NABU seit 2005 in dem Projekt "Willkommen Wolf", indem er über die Situation der Wölfe aufklärt, Tipps und Ratschläge gibt und so für Verständnis gegenüber dem Wolf sorgt.

*Quelle: https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/saeugetiere/wolf/index.html

450x300-logo-nabu-gruppe-laatzen-erlebnis-zoo-hannover
Kostet die Teilnahme am "Tag des Wolfes" extra Eintritt?

Nein, die Teilnahme am Tiertag ist im regulären Zoo-Eintritt enthalten.

"Tag des Wolfes" – wo und wann?

Der "Tag des Wolfes" wird am 30. April bei uns im Erlebnis-Zoo von 10 bis 16 Uhr an der Timberwolf-Anlage in Yukon Bay in Kooperation mit dem NABU gefeiert.

Meyers Markttage

05. und 06. Mai 2018 von 10 bis 18 Uhr auf Meyers Hof

Frühjahrserwachsen auf Meyers Hof

Wenn die Bäume in frischem Grün stehen, die Blumen farbenfroh leuchten und die Sonnenstrahlen auf der Haut kitzeln, dann heißt es wieder: Der Mai ist da, der Frühling erwacht und Meyers Hof verwandelt sich erneut in ein kulinarisches Schlemmerparadies!

Am 05. und 06. Mai feiern wir zusammen mit über 35 Ausstellern den 20. Geburtstag der Themenwelt "Meyers Hof". Ob Erdbeeren vom Erdbeerhof Gleidingen, Senf von der Einbecker Mühle oder Käse von der Hofkäserei Derboven – wir setzen bei dem Jubiläums-Fest auf Regionalität. Kommen Sie vorbei, probieren Sie die Köstlichkeiten direkt vor Ort und staunen Sie über die gesunden Genusserlebnisse!

Neben der kulinarischen Vielfalt warten auch handgemachte Unikate, interessante Artenschutzprojekte und ein abwechslungsreiches Jubiläumsprogramm mit 20 bunten Aktionen auf Sie!

Mitmachen und erleben – Wo können Sie aktiv werden?

Kerzen ziehen, Saatkugeln bauen, basteln oder Tontopfbrot backen – an diesen und weiteren Aktionen können Sie sich bei den Frühjahrs-Markttagen beteiligen und Spaß haben! Interesse? Dann machen Sie mit!

Der Besuch der Markttage ist im regulären Eintrittspreis enthalten.

Sie möchten Aussteller werden, dann bewerben Sie sich jetzt! 

Kulinarische Botschafter aus Niedersachsen

Entdecken Sie Tradition, Innovation und den ausgezeichneten Geschmack der „Kulinarischen Botschafter Niedersachsens”. An über 35 Ständen präsentieren sich erstmals zwölf niedersächsische Unternehmen mit mehr als 20 prämierten Botschafter-Produkten bei den Markttagen.

Ich möchte mehr über die "Kulinarischen Botschafter Niedersachsens" wissen! 

Highlights:

  • Jubiläumskuchen, Jubiläumsangebote der Aussteller und 20 Überraschungsaktionen zum runden Geburtstag von Meyers Hof
  • Walk Act Programm
  • Großes Marktgeschehen mit über 35 regionalen Ausstellern und kulinarischen Spezialitäten
  • Live-Musik
  • Bauer Meyer und Magd Martha im festlicher Garderobe zum Geburtstag
Ausstellerliste
Mitmachaktionen
  • Saatbomben selber bauen
  • Kräuterrätsel
  • Glücksrad drehen
  • Kerzen ziehen
  • Bastel-Station
  • Tontopfbrot backen
  • Stricken im Stall Bröckel
  • Kinderschminken
  • u.v.m.
450x300-Logo-Kulinarisches-Niedersachsen-Meyers-Markttage-Erlebnis-Zoo-Hannover

ZOO-RUN Hannover am 24. Mai 2018

Das „tierische“ Lauf-Highlight des Jahres!

ZOO-RUN... tierisch anders!

Am 24. Mai 2018 startet der ZOO-RUN durch den Erlebnis-Zoo Hannover in seine vierte Runde. Wenn alle Tiere schlafen gehen, gehört der Erlebnis-Zoo den Laufbegeisterten und Hobbysportlern.

Wie sieht die Route der Laufweltreise aus?

Sie starten auf Meyers Hof, laufen durch das australische Outback und den majestätischen Dschungelpalast, passieren den farbenfrohen Marktplatz in Yukon Bay, tauchen ein in die magische Unterwasserwelt, folgen der afrikanischen Steppe entlang des Sambesis, machen einen Abstecher zum verwunschenen Bootsanleger (neu dabei!) und erklimmen den Gipfel des Afi Mountains (neu dabei!). Am Ende gelangen Sie wieder auf den malerischen niedersächsischen Meyers Hof.

Tipp: Für die jungen Flitzer gibt’s den KIDS-RUN. 3- bis 6-Jährige tauchen in die Rolle von hüpfenden Kängurus, 7- bis 11-Jährige flattern aufgeregt als wilde Hühner durch die Themenwelten des Erlebnis-Zoos. Wer hüpft am weitesten und gackert am lautesten?

Werden Sie ein tierischer Zoo-Runner!

Ihnen geht schon nach ein paar Kilometern die Puste aus? Kein Problem. Bei uns können Sie auch eine kürzere Distanz wählen und laufen 2,5 bis 5 Kilometer durch den Erlebnis-Zoo.

Sie sind ausdauernd und lieben lange Strecken? Dann ist unser ZOO-RUN „Long” mit einer Distanz von 7,5 bis 10 Kilometern genau richtig für Sie.

Egal wie Sie sich entscheiden – die Laufstrecke ist ein Rundkurs mit einer Länge von 2,5 Kilometern mit Start und Ziel auf Meyers Hof.

Aufgepasst: Ob als Löwe, Wolf oder Pinguin durch den Zoo – verkleidet macht der Lauf gleich doppelt so viel Spaß! Also, zögern Sie nicht lang und schlüpfen Sie in Ihr Lieblingskostüm! Ihre Mühe wird auch belohnt: Zum Abschluss krönt eine Jury die schönsten Verkleidungen mit tollen Überraschungspreisen.

Premium Partner

450x150-Gehrke-Econ-Logo-Zoo-Run-2017-Hannover-Erlebnis-Zoo-Hannover

Durstlöscher

Charity Partner

Mit jedem Schritt tun Sie Gutes: Ein Teil der Startgelder geht als Spende an den Verein "Rettet den Drill". 

Mehr Infos zu "Rettet den Drill" 

Bärenstarke Leistungen

  • Starterpaket inklusive Laufshirt, Startnummer und digitaler Teilnahmeurkunde
  • zwei neue Streckenabschnitte
  • Start- und Zielmoderation
  • Musikalische Begleitung an der Strecke
  • Neu: Laufstrecke KIDS-Run
  • Zielverpflegung: Getränke, Einbecker alkoholfrei, Obst und Snacks
  • Sanitätsdienst
  • Neu: Garderobe
  • Kostenfreie Zooparkplatz-Ausfahrt
  • Sammelanmeldung ab 10 Personen möglich. Bitte wenden Sie sich vor der Benutzung des Portals an zoo-run@erlebnis-zoo.de!

Anmeldung

Einzelanmeldung  Sammelanmeldung  Starterliste 

Anmeldung: nur online möglich
Meldeschluss: Sonntag, 20.05.2018
Meldebestätigung: alle bis zum 16.05.2018 angemeldeten Starter erhalten eine Bestätigung per Mail.
Startunterlagenausgabe: 24.05.2018 von 16:00 bis 19:30 Uhr am Zoo Eingang/Besucherparkplatz
Nachmeldungen: am Veranstaltungstag möglich, sofern das Limit von 1.000 Teilnehmern nicht erreicht ist.

950x500_Zoo_Run_Shirt_2018_Vorder- und Rueckseite_Erlebnis-Zoo Hannover
Streckenlängen
KIDS-RUN 1.200 m

Hüpfende Kängurus (3 - 6 Jahre)

KIDS-RUN 1.200 m

Wilde Hühner (7 - 11 Jahre)

ZOO-RUN 2,5 bis 5 km

Shorty (1 - 2 Runden)

ZOO-RUN 7,5 bis 10 km

Long (3 - 4 Runden)

Startzeiten
Hüpfende Kängurus 18:30 Uhr

3 - 6 Jahre

Wilde Hühner 18:45 Uhr

7 - 11 Jahre

ZOO-RUN 19:00 Uhr

2,5 - 5 km "Shorty"

ZOO-RUN 19:45 Uhr

7,5 bis 10 km "Long"

Meldegebühren
KIDS-RUN 5,00 €

3 - 11 Jahre

ZOO-RUN 24,00 €

ab 12 Jahren

Übersichtsplan

1024x768_Zoo-Run_Plan_2018

Lauf-Hotline

Ihr heißer Draht für Fragen:

0511/28879313 (erreichbar: Mo.-Do. 9-16 Uhr, Fr. 9-14 Uhr)

zoo-run@erlebnis-zoo.de

Tag des Nashorns

Am 22. September von 10 bis 16 Uhr nahe der Nashorn-Anlage

Die Tiere im Erlebnis-Zoo sind Botschafter für ihre Artgenossen in freier Wildbahn. Viele Arten, die man bei uns besuchen, beobachten und bewundern kann, sind in ihren Heimatländern in der Natur vom Aussterben bedroht, z.B. durch Lebensraumverlust oder Wilderei. Um auf ihre Situation im Freiland aufmerksam zu machen, werden jedes Jahr weltweit Tiertage gefeiert.

Und wir machen mit: Am 22. September dreht sich alles rund um das Nashorn. Wie schwer ist eigentlich ein Nashorn? Wo kommen die gefährlichen Tiere her und wie schnell können sie rennen? Unsere Tierpfleger beantworten Ihnen am "Tag des Nashorns" bei zusätzlichen kommentierten Fütterungen diese und weitere Fragen und verraten Ihnen allerhand Wissenswertes über die bedrohten Dickhäuter. 

Einmalig, exklusiv, aufregend: Kommen Sie vorbei und wagen Sie einen Blick in den Nashornstall. Wie lebt ein Nashorn bei uns im Erlebnis-Zoo? Beim Keepers Talk können Sie Ihre Neugier stillen, erfahren spannende Hintergrundgeschichten und bekommen einen Blick hinter die Kulissen!

Mitmachen, Spaß haben, gewinnen!

Die kleinen Besucher können sich beim Kinderschminken in wilde Tier verwandeln, basteln oder einem zauberhaften Nashorn-Märchen lauschen, das sie in die afrikanische Wildnis entführt.

Ganz nah dran: Machen Sie bei unserem Gewinnspiel direkt vor Ort mit und gewinnen Sie ein Rendezvous beim Nashorn! Ein unvergessliches Erlebnis!

Was erlebe ich bei einem Nashorn-Rendezvous?

Rendezvous – so nah kamen Sie einem Nashorn noch nie!

  • Blick hinter die Kulissen
  • Treffen mit einem Tierpfleger
  • Tierkontakt inkl. Fütterung (ca. 20 Minuten)
  • 119 € (zzgl. Zoo-Eintritt)
  • max. 2 Personen

Sie möchten nicht auf das Gewinnspiel warten, sondern gleich ein Rendezvous bei Ihrem Lieblingstier buchen? Kein Problem, erfüllen Sie sich noch heute Ihren Traum vom Nashorn-Rendezvous!