Sitara feiert 4. Geburtstag

Zoofreunde Hannover verlängern Patenschaft für Elefantenkind

Köstliche Überraschung für Elefantenkind Sitara im Erlebnis-Zoo Hannover: Zu ihrem vierten Geburtstag bekam Sitara eine elefantös große 4 aus Heu, dekoriert mit allerlei Leckereien wie Porree, Äpfeln, Bananen, Radieschen und Möhren – liebevoll arrangiert von den Paten des Elefanten, dem Verein der Zoofreunde Hannover. Sitara und ihre Familie – Mutter Sayang mit Nachwuchs „Floh“ sowie Sitaras Schwester Saphira mit ihrem Sohn „Dickerchen“ – machten sich gemeinsam über das Geburtstagsgeschenk her und ließen nicht ein einziges Radieschen übrig (nur ein paar Artischocken wurden verschmäht...).

933x622-Vorstand-Zoofreunde-Hannover
Die Zoofreunde bereiten eine köstliche 4 zu

Anlässlich des vierten Geburtstags ihres Patenkindes hatten die Zoofreunde auch eine Überraschung für den Zoo dabei: „Wir freuen uns, den Erlebnis-Zoo mit der Verlängerung der Patenschaft für Sitara auch weiterhin in der Zucht und Haltung der Asiatischen Elefanten unterstützen zu können,“ so Vereinsvorsitzender Christian Wagner. „Angesichts des anhaltenden Lebensraumverlustes in Asien, wird es immer wichtiger, eine sich durch regelmäßige Nachzucht selbst erhaltende Elefantenpopulation in den Zoos zu haben.

Eine so erfolgreiche Elefantenzucht wie die in Hannover mit 18 gesunden Jungtieren in 14 Jahren ist auch heute keineswegs selbstverständlich. Gerne tragen wir mit unserer Patenschaft einen kleinen Anteil dazu bei, dass dies auch in Zukunft möglich sein wird.“

1190x800 Sitara und Sayang
Sayang und Sitara lassen es sich schmecken

Sitara, die früher „Krümel“ genannt wurde, weil sie so klein und zierlich war, kann seit dem letzten Winter zeigen, dass aus dem Krümel eine richtig gute große Schwester und Tante geworden ist. Seit sowohl ihre Schwester als auch ihre Mutter Nachwuchs bekommen haben, passt Sitara bestens auf die quirligen Elefantenbabys auf. „Es ist sehr spannend, Sitaras Entwicklung und die Veränderungen im Sozialverhalten zu beobachten,“ berichtete Tomas Klingemann, stellvertretender Vorsitzender der Zoofreunde.

Zoo-Geschäftsführer Andreas M. Casdorff bedankte sich herzlich für das Engagement der Zoofreunde für ihr Patenkind und die Elefanten im Erlebnis-Zoo.

 

Gespannte Geburtstagsgäste: Die Zoofreunde Hannover

Vom Aussterben bedroht

Der Erlebnis-Zoo Hannover beteiligt sich seit vielen Jahren aktiv am Europäischen Erhaltungszuchtprogramm (EEP). Bedrohte Tierarten werden im Zoo gezüchtet, um ihren Bestand langfristig zu sichern und die Tiere nach Möglichkeit später wieder in geeigneten Lebensräumen anzusiedeln. Auch für die Asiatischen Elefanten gibt es ein solches Erhaltungszuchtprogramm. Sitara ist das zwölfte von insgesamt 18 gesunden Elefantenbabys, die im Dschungelpalast seit 2003 geboren wurden.

Weitere Informationen über den Verein der Zoofreunde Hannover e.V. unter www.zoofreunde-hannover.de

1222x907 Sitara und Saphira
Geschwister am Büffet: Sitara und Saphira