Zoo-Docs im Einsatz

Sorge um Karibu Watson

Das Team vom Erlebnis-Zoo macht sich große Sorgen um Karibu-Kalb Watson. Das knapp vier Wochen alte Jungtier erlitt einen Nabelbruch, den die Zoo-Docs erfolgreich operierten, Watson ging es bereits besser. Nun hat das Jungtier seit einigen Tagen hohes Fieber und ist sehr wackelig auf den Beinen. „Wir hoffen, dass die Fieber senkenden Medikamente endlich wirken und bitten alle, Watson die Daumen und Pfoten zu drücken“, so die Tierpfleger aus Yukon Bay.

Karibu-Watson-Erlebnis-Zoo-Hannover
Karibu-Kalb Watson