Sand für die Elefanten

Außenanlage wird neu befüllt

Saisonvorbereitungen im Erlebnis-Zoo: Dass im Dschungelpalast Schwergewichte im Sand graben, ist kein seltener Anblick. In den nächsten Tagen übernehmen das aber nicht die grauen Dickhäuter, sondern gewichtige LKW und Radlader. Vor dem Saisonstart am 25. März wird der Gehegeboden der Elefanten mit 160 Tonnen Sand neu aufgefüllt. „Die Tiere verteilen den Sand überall auf der Anlage, sodass wir ungefähr alle zwei Jahre frischen, steinfreien Sand anliefern lassen“, erklärt Detlef Meiners, Leiter der Gärtnerei und Reinigung im Erlebnis-Zoo, die Arbeiten im Dschungelpalast. Die Elefantenherde beobachtet das Treiben übrigens von der Mutter-Kind-Anlage aus.

1200x800-LKW-bringt-Ladung-Sand-Erlebnis-Zoo
Sandige Lieferung: Insgesamt werden 160 Tonnen Sand verteilt

Weitere Vorbereitungen für den Saisonstart stehen in den nächsten beiden Wochen an: Das Flusspferdbecken wird mit großem Gerät gereinigt, der Sambesi wieder mit Wasser befüllt und die Boote werden mit einem großen Kran eingesetzt.

1200x800-Neuen-Sand-auf-Elefanten-Anlage-verteilen-Erlebnis-Zoo-Hannover
Zoo-Mitarbeiter verteilen den Sand auf der Anlage