Neuigkeiten aus dem Zoo

Hier erfahren Sie alle Neuigkeiten aus dem Erlebnis-Zoo Hannover. Bleiben Sie auf dem Laufenden und erfahren Sie unsere tierischen News zuerst.

Januar

2024

Gecko

Gecko ist „Zootier des Jahres"

Die Bestände vieler Geckoarten sind akut gefährdet und nehmen immer weiter ab – jetzt sollen die bedrohten Reptilien ein Jahr lang im Rampenlicht stehen: Die Zoologische Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz e.V. (ZGAP) wählte den Gecko heute zum Zootier des Jahres. „Mit der Wahl wollen wir zusammen mit der Unterstützung unserer Kampagnenpartner und der Zoogemeinschaft Lobbyarbeit für hochbedrohte Geckoarten betreiben und gezielt konkrete Artenschutzprojekte vor Ort unterstützen“, sagte Dr. Viktoria Michel, Projektkoordinatorin der „Zootier des Jahres“-Kampagne der ZGAP. Unterstützt wird die ZGAP von der Gemeinschaft der Zooförderer (GdZ), der Deutschen Tierpark-Gesellschaft (DTG) und dem Verband der Zoologischen Gärten (VdZ).

Mehr lesen
Somali-Wildesel

Gestreifte Hoffnung

Der Somali-Wildesel ist vom Aussterben bedroht: Nur noch maximal 200 der wilden Esel mit den gestreiften Beinen gibt es in ihrem ursprünglichen Lebensraum, nur 136 in den europäischen Zoos. Im Rahmen des Europäischen Erhaltungszucht-Programms (EEP) kam jetzt ein Eselhengst aus dem Tierpark Berlin im Erlebnis-Zoo Hannover an, um mit den zwei hiesigen Stuten für den dringend benötigten Nachwuchs zu sorgen.

Mehr lesen
Portrait einer Elefantenkuh

Elefanten-Leitkuh ist 51 Jahre alt

Der 23. Januar ist im Dschungelpalast ein besonderes Datum: Vor genau 51 Jahren, 1973, kam hier die Asiatische Elefantenkuh zur Welt, die heute Leitkuh der Herde ist! Viele Zoogäste kennen die Elefantenkuh, die wir Indra nennen, bereits ihr ganzes Leben und haben ihre Entwicklung vom Kalb bis zur Leitkuh verfolgt. Asiatische Elefanten können in Zoos dank der guten tierpflegerischen und medizinischen Betreuung 50 bis 60 Jahre alt werden, in der Wildnis ist die Lebenserwartung deutlich geringer. Mit ihren 51 Jahren zählt die Leitkuh also mittlerweile tatsächlich zu den Elefantenseniorinnen!

Mehr lesen
Tierpfleger Benedikt Knüppe zählt Brillenpinguine

Tierisch spannende Inventur im Erlebnis-Zoo Hannover

• Beliebter außerschulischer Lernort: rund 62.000 Schülerinnen und Schüler nutzen Bildungsangebot im Zoo • Wissenschaftlicher Partner: Internationales Engagement im Artenschutz und in der Forschung • Ausgezeichnet: Erlebnis-Zoo auf Podest-Platz der beliebtesten Zoos Deutschlands Durchzählen, messen und wiegen heißt es traditionell zum Jahreswechsel bei der Inventur im Erlebnis-Zoo Hannover. Wie viele Pinguine tummeln sich am Deck der Yukon Queen und wie viel Fisch verputzt die Gruppe im Jahr? Wie groß sind die knapp ein Jahr alten Berberlöwen-Jungtiere inzwischen und wie viel wiegt der Nachwuchs bei den vom Aussterben bedrohten Spinnenschildkröten? In tagelanger Zählarbeit hat das Zoo-Team den genauen Tier-Bestand ermittelt, von der Agakröte bis zum Zweifingerfaultier. Das Ergebnis für das Jahr 2023: Im Erlebnis-Zoo leben 1.473 Tiere in 158 Arten.

Mehr lesen
Zoogeschäftsführer Andreas Casdorff und die Nds. Kultusministerin Julia Willie Hamburg stellen den Zoo-Artenschutzpreis ZAP vor

Schülerinnen und Schüler werden zum Schlüssel für den Artenschutz

Biene und Bison, Flusspferd und Fledermaus, Nashorn, Elefant, Wolf und Löwe haben eines gemeinsam: Sie alle sind „Keystone Species“ – Schlüsselarten –, die einen unersetzlichen Einfluss auf die jeweiligen Ökosysteme und deren Artenvielfalt haben. Um diese teils stark bedrohten Tierarten geht es im aktuellen Zoo-Artenschutzpreis ZAP!, den die Niedersächsische Kultusministerin Julia Willie Hamburg und Zoo-Geschäftsführer Andreas M. Casdorff heute im Forschungszimmer des Erlebnis-Zoos vorstellten.

Mehr lesen
Kindergartenkinder lernen im Zoo

Erlebnis-Zoo für Frischlinge

Zielsicher legt Eva blauen Filz auf den Sand. „Elefanten brauchen Wasser!“, erklärt sie. Nach drei Tagen „Frischling“-Projekt im Erlebnis-Zoo Hannover bauen die Kinder der Isernhagener Kindertagesstätte „Birkenwäldchen“ ihren eigenen Zoo nach. Unter der Anleitung von Anja Della Monica, Zoo-Referentin für Umweltbildung, setzen die Kinder all ihr neues Wissen über die Zootiere und deren Bedürfnisse um. Evas blaue Filzwasserfläche wird sofort mit Elefantenfiguren bespielt.

Mehr lesen
Asiatischer Elefant mit Tannenbaum

Kitzelnde Leckerbissen

Für viele Tannenbäume, die es zu Weihnachten nicht in ein Wohnzimmer geschafft hatten, die unverkauften zu kleinen, zu großen, zu schiefen, gab es im Erlebnis-Zoo Hannover eine neue Aufgabe: Die unbesungenen Nadelbäume dienen den Zoo-Tieren jetzt als kitzelnde Leckerbissen und prickelnd-piekende Beschäftigung.

Mehr lesen

Oktober

2023

Kathi untersucht ihre Torte

Gorillaweibchen Kathi wird 50 Jahre alt

„Kathi ist eine richtige rüstige alte Dame“, beschreiben die Tierpfleger das älteste Gorillaweibchen im Erlebnis-Zoo Hannover. Am 15. Oktober wurde Kathi 50 Jahre alt - und wurde im Urwaldhaus mit einer großen Reistorte überrascht.

Mehr lesen
Das Jungtier zeigt sich jetzt immer öfter neben seiner Mutter Maya

Wombat-Jungtier verlässt Beutel

Eine Pfote hier, eine Nasenspitze da – mehr war vom Nachwuchs der Tasmanischen Nacktnasenwombats im Erlebnis-Zoo Hannover nicht zu sehen. Eingekuschelt in den Beutel seiner Mutter, ließ sich das Jungtier durch das Outback tragen. Bis jetzt. Seit einigen Tagen zeigt sich der kleine graue Plumpbeutler immer öfter außerhalb des Beutels.

Mehr lesen
Parkplatz auf dem Zoogelände

Erlebnis-Zoo setzt auf Solarenergie

Der Erlebnis-Zoo Hannover setzt sein 2016 eingeführtes Nachhaltigkeitsprogramm konsequent fort: Mit einer rund 3.100 m2 großen Photovoltaik-Anlage auf dem Parkdeck des Zoos sollen künftig jährlich rund 548.000 kWh für den Eigenverbrauch erzeugt werden – das entspricht einer CO2-Ersparnis von über 257 Tonnen. „Die Photovoltaik-Anlage ist ein wichtiger Meilenstein in unserem Energiemanagement“, erklärte Zoo-Geschäftsführer Andreas M. Casdorff im Ausschuss für Regionalplanung, Naherholung, Metropolregion und Europaangelegenheiten (RMNE) der Region Hannover. Die Region unterstützt das Vorzeigeobjekt mit einem Investitionszuschuss von bis zu 1,8 Mio. Euro.

Mehr lesen
Ein Blessbock im Erlebnis-Zoo Hannover

Achtung Artenvielfalt: Antilopen "von Kopf bis Po"

Welche Hörner gehören zu welcher Antilope, was ist eine Gesichtsmaske, welche Art trägt den schönen dunklen Bauchstreifen und welches Merkmal ist von hinten betrachtet charakteristisch?

Mehr lesen
Mathias Quast, Andreas M. Casdorff und Axel von der Ohe stellten den neuen Hannoccino-Becher vor

Tierisch gut: Die Hannoccino Zoo-Edition ist da

Die Mehrweg-Familie wächst weiter: Die Stadtreinigung der Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) bringt nun gemeinsam mit dem Erlebnis-Zoo Hannover einen neuen Becher in frischem Grün mit einem Fassungsvermögen von 300 Mililitern heraus. Er ergänzt ab heute das gastronomische Angebot im Erlebnis-Zoo Hannover. „Wir freuen uns sehr, dass es jetzt einen Hannoccino im passenden Zoo-Design gibt. Der Erlebnis-Zoo bietet den Hannoccino bereits seit 2018 aus Überzeugung an: Pro Kalenderjahr sparen wir hier bis zu 50.000 Einweg-to-go-Becher ein“, berichtet Andreas M. Casdorff, Geschäftsführer des Erlebnis-Zoos Hannover.

Mehr lesen

August

2023

Löwe im nächtlichen Erlebnis-Zoo

Nächtliche Spurensuche

Im September und Oktober bietet der Erlebnis-Zoo wieder an mehreren Abenden die Führung „Zoo im Dunkeln – Nächtliche Spurensuche“ an! Mit dem Zoo-Pädagogen geht es ab 20 Uhr auf eine exklusive nächtliche Runde durch den Zoo. Bei der 90-minütigen Tour wird gemeinsam gelauscht, beobachtet und erkundet, welche Tiere nachts im Zoo aktiv sind.

Mehr lesen
Berberlöwenjungtier Zuri hat die OP gut überstanden

Zu wild getobt

Sie ist die wildeste und frechste der drei Löwenjungtiere im Erlebnis-Zoo: Zuri, die sechs Monate alte Berberlöwin hat sich offenbar beim Toben auf der Außenanlage verletzt. Humpelnd kam die junge Wilde abends zurück in den Stall. Ein Röntgenbild zeigte schnell die Ursache, warum Zuri ihr linkes Hinterbein nicht belastete: eine Fraktur des Oberschenkels. „Wir haben direkt Kontakt zu den Kollegen der Stiftung Tierärztliche Hochschule aufgenommen, um den Bruch operativ zu versorgen“, berichtet Zoo-Tierarzt Dr. Viktor Molnár. „Je schneller das Jungtier operiert wird, desto besser sind die Heilungschancen.“

Mehr lesen
Zoo-Geschäftsführer Andreas M. Casdorff überreichte Per Mertesacker die Urkunde für die Giraffen-Ehrenpatenschaft

Riesige Freundschaft

Sie gehören zu den Größten: Giraffen überragen mit ihrer Höhe von bis zu sechs Metern alle anderen Landtiere. Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Per Mertesacker hatte mit seinen 1,99 Metern jedes Spielfeld bestens im Blick. Jetzt haben die Größten eine riesige Freundschaft geschlossen: Der Erlebnis-Zoo verlieh der „Per Mertesacker Stiftung“ heute die Ehrenpatenschaft für die Rothschild-Giraffen im Zoo. Denn Per Mertesacker und seine Stiftung zeigen auch privat Größe: für die soziale Integration von Kindern in der Region Hannover.

Mehr lesen
Coming soon: „Extinct & Endangered: Insekten in Gefahr

Ausstellung "Extinct and Endangered - Insekten in Gefahr"

Der Erlebnis-Zoo präsentiert ab dem 9. September die einzigartige Makrofotografie-Ausstellung des American Museum of Natural History, New York, über bedrohte und ausgestorbene Insekten.

Mehr lesen
Namen für die Löwenjungtiere

Seltene Berberlöwen-Jungtiere bekommen Namen

Bislang hatten die kleinen Berberlöwen-Jungtiere, die am 20. Februar im Erlebnis-Zoo Hannover zur Welt kamen, nur interne Spitznamen: Mit Po, Linke Schulter und Rechte Schulter unterschieden die Tierpfleger die Drillinge voneinander – basierend auf den Fellmarkierungen, die die jungen Löwen beim ersten Tierarzt-Check bekamen. Jetzt wird es Zeit, den quirligen kleinen Großkatzen einen richtigen Namen zu geben!

Mehr lesen
Un(i)versum: Vortrag im Zoo

Entdeckungsreise im Un(i)versum

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Leibniz Universität forschen in ganz unterschiedlichen Universen – in den unendlichen Weiten des Alls ebenso wie in den Tiefen menschlicher Existenz. Im Rahmen der Vortragsreihe "Leibniz UNIversum. Drei Wissensorte - sechs Perspektiven" geht es am 19. September um 18:00 Uhr ins Zoologicum im Erlebnis-Zoo Hannover. Das Thema: Un(i)möglich: Lebensraum gestalten für Mensch und Tier.

Mehr lesen
Schimpanse Max feiert Geburtstag im Zoo

Alles Gute zum 59. Geburtstag!

Happy Birthday zum 59.! Schimpansen-Senior Max aus dem Erlebnis-Zoo Hannover ist heute 59 Jahre alt geworden. Damit zählt er zu den ältesten Schimpansen in Europa. Umso mehr ein Grund zum Feiern!

Mehr lesen
Ausbildung und freiwilliges ökologisches Jahr im Erlebnis-Zoo

Willkommen im Team!

Ihre Ausbildung wird ganz sicher eine Reise um die (Zoo-)Welt: Zwölf junge Menschen starteten heute im Erlebnis-Zoo Hannover ins Berufsleben, zwei weitere in ihr Freiwilliges Ökologisches Jahr. Dabei erwartet die Auszubildenden und FÖJlerinnen eine tierisch spannende Zeit. Ihre Ausbildung und das FÖJ führen sie nach Afrika an den Sambesi, ins kanadische Yukon Bay, in den indischen Dschungelpalast, nach Down Under ins australische Outback und in die ländliche Idylle auf Meyers Hof.

Mehr lesen

Mai

2023

Zoo-Mitarbeitende aus den Bereichen Umweltbildung, Kommunikation und Artenschutz

Kreative Ideen beim Zoo-Artenschutz-Preis ZAP!

Das war spannend! Bei der Jury-Sitzung zum großen Zoo-Artenschutz-Preis ZAP! wurde lange diskutiert, verglichen, geprüft – aber auch gelacht, gelobt und geschwärmt! Aus über 50 Einsendungen der Schülerinnen und Schüler zum Schutz der Amphibien galt es, die besten auszusuchen. Und das war sehr schwierig, denn es waren so viele wunderbare, kreative, und berührende Ideen dabei, dass die Auswahl tierisch schwer fiel.

Mehr lesen
1800x800_Stage_Zoo-Run_2023.jpg

Laufen für den Artenschutz

Es ist eine der ungewöhnlichsten Laufstrecken Hannovers. Und die einzige Strecke der Welt, auf der Löwen friedlich neben Giraffen, Pinguine neben Flamingos und Schafe neben Tigern laufen. Ganz zu schweigen von dem Flusspferd, das hinter einem Trupp Feuerwehrleute schlendert – und dann ein Selfie vor dem Eisbären macht: Der ZOO-RUN durch den Erlebnis-Zoo am 25. Mai begeisterte über 1.500 Läuferinnen und Läufer!

Mehr lesen
Feuershow bei der Nacht der Erlebnisse

Aufregende Sommernächte im Erlebnis-Zoo

in Abend zum Staunen und Genießen: Ab dem 09. Juni erwartet Sie ein Feuerwerk an Akrobatik, Entertainment, Musik und Kleinkunst im Erlebnis-Zoo Hannover. Das hannoversche Event-Highlight geht in die zweite Runde: Berührend und inspirierend, mitreißend und einfach zum Staunen – an sechs Sommerabenden im Juni können verwandelt sich der Zoo in eine Bühne für fantastische Live-Vorstellungen.

Mehr lesen
Drei Löwen-Jungtiere klettern durch ihr Zuhause

Seltene Berberlöwen-Jungtiere erobern ihr Reich

Es gab so viel zu entdecken, zu beschnuppern, anzuspringen und zu erklettern: Im Erlebnis-Zoo Hannover erkundete der dreifache Nachwuchs der seltenen Berberlöwen heute sein Reich am Ufer des Sambesi. Ab jetzt sind die kleinen Löwen (wetterabhängig!) täglich bei ihrer Erkundungstour zu beobachten.*

Mehr lesen
Urson mit Snack

Stachelige Schönheiten

Im Erlebnis-Zoo Hannover haben es sich zwei stachelige Schönheiten in einer stillgelegten Goldmine der Kanadalandschaft Yukon Bay gemütlich gemacht: Ursons! Die Nordamerikanischen Baumstachler sind kletternd in den Spitzen der weitverästelten alten Eichen unterwegs und kuschelnd in ihrem Schlafnest in dem ehemaligen Geräteschuppen der Goldgräber zu sehen.

Mehr lesen
Eisbärin Vera lebt sich in Yukon Bay noch hinter den Kulissen ein; Foto: Tiergarten Nürnberg/Tom Burger

Adieu Nana - Willkommen Vera!

Im Erlebnis-Zoo Hannover hieß es Abschied nehmen: Eisbärin Nana (3) reiste Dienstag in den Tiergarten Nürnberg, wo sie in einer neu zusammen gestellten jungen Eisbär-Weibchen-Gruppe leben wird. Gleichzeitig begrüßte der Erlebnis-Zoo einen Neuzugang: Die 20-jährige Eisbärin Vera aus Nürnberg wird ab jetzt gemeinsam mit Milana (13) und Sprinter (15) in Yukon Bay leben.

Mehr lesen

April

2023

Jens Kollecker und Thomas Herrmann verfütterten die Fisch-Überraschung

Pelikan überrascht Pelikane

Da rissen die Pelikane begeistert den Schnabel auf: Anlässlich des 185-jährigen Bestehens überraschte Pelikan seine Patentiere im Zoo mit 185 Kilo Fisch! Eine erste Portion verfütterten Jens Kollecker, Chief Operating Officer (COO) der Pelikan Vertriebsgesellschaft, und Hannovers Bürgermeister Thomas Herrmann gleich morgens an die 13 Pelikane. Klaus Brunsing, Zooloigischer Leiter, gratulierte Pelikan im Namen des gesamten Zoo-Teams zum Jubiläum und bedankte sich für herzlich für die Fisch-Überraschung: "Pelikan ist bereits seit 21 Jahren treues Patenunternehmen unserer Pelikane und kennt den Geschmack der Vögel sehr gut!", schmunzelte Brunsing angesichts der offenen Schnäbel rund um Jens Kollecker.

Mehr lesen
200 Schülerinnen und Schüler schnuppern am Zukunftstag in das Berufsleben im Zoo

Zukunftstag: Zoo ein tierisch spannendes Unternehmen

In einem Zoo arbeiten engagierte Menschen, die sich um die vielen Tiere kümmern. Das Berufsbild „Tierpflege“ haben alle vor Augen, die an einen Zoo denken. Wie vielfältig und tierisch spannend der Zoo als Arbeitgeber aber tatsächlich ist, lernten über 200 Schülerinnen und Schüler beim Zukunftstag im Erlebnis-Zoo Hannover kennen: In 18 Kleingruppen schnupperten sie in die verschiedensten Berufe hinein und bekamen ganz neue Einblicke in das Unternehmen Zoo und die Arbeit vor und hinter den Kulissen.

Mehr lesen
Zum Abschied ein Ball zum Spielen und ein Buffet

Abschied von Nana

Bei der Geburt war sie gerade einmal so groß wie ein Meerschweinchen – heute wiegt Eisbärin Nana rund 220 Kilo und ist erwachsen geworden. Nach drei spannenden Jahren mit dem weißen Wirbelwind Nana, dem ersten Eisbären-Nachwuchs im Erlebnis-Zoo Hannover, heißt es nun: Abschied nehmen.

Mehr lesen
Geburtstagskind mit langem Hals: Happy Birthday, Jamila

Ein Korb voll Bananen und Haferflocken

Happy Birthday, Jamila! Zu ihrem 10. Geburtstag bekam Rothschild-Giraffe Jamila einen Korb voller Giraffen-Köstlichkeiten: Bananenstücke, Haferflocken, großblättrige Petersilie und Zweige mit frischem Laub. Gemeinsam mit ihrer Mitbewohnerin Niobe ließ sich Jamila die Köstlichkeiten schmecken.

Mehr lesen
Gestreiftes Jungtier auf der großen Steppe am Sambesi

Kleine Zebrastreifen am Sambesi

Willkommen, Charly! Die große Steppe am Sambesi im Erlebnis-Zoo ist um ein paar Zebrastreifen reicher: Am 01. April kam das kleine Fohlen zur Welt und erkundet schon neugierig sein Zuhause. Noch klebt Charly „wie eine Briefmarke“ an seiner Mutter Lucia, wie die Tierpfleger berichten. Er entfernt sich nur wenige Schritte von ihr, übt aber auch schon zaghaft erste Galoppsprünge.

Mehr lesen
Vielen Dank: Asphalt-Magazin übernimmt Patenschaft für Erdmännchen

Wächter der Gemeinschaft

Erdmännchen halten zusammen, haben aufmerksam alle und alles im Blick und sind hochsozial: Genau das richtige Patentier für das Asphalt-Magazin!

Mehr lesen

März

2023

Naseweise Löwen-Jungtiere

Ein zartes Brüllen

Sie üben sich schon zaghaft im Brüllen: Der Drillings-Nachwuchs bei den äußerst seltenen Berberlöwen im Erlebnis-Zoo Hannover entwickelt sich prächtig. Die am 20. Februar geborenen Jungtiere bekamen ihren ersten Besuch von den Zoo-Tierärzten, die sich äußerst zufrieden zeigten: „Die Kleinen haben gut gefüllte Milchbäuche, sind sehr aufmerksam und sehen rundum fit aus.“

Mehr lesen
Gorilla-Weibchen Schika

Schimpansen-Weibchen Schika gestorben

Der Erlebnis-Zoo Hannover trauert um Schika. Das über 50-jährige Schimpansen-Weibchen starb gestern nach kurzer Krankheit. „Schika hat uns über viele Jahre hier im Zoo begleitet, sie war bis zuletzt eine drahtige alte Dame, vor der alle in der Schimpansen-Gruppe Respekt hatten“, so die Tierpflegerinnen und Tierpfleger, „wir sind sehr traurig und vermissen Schika.“

Mehr lesen
Bildungs-Expert:innen in Afi Mountain

Zoopädagogik-Experten zu Gast im Erlebnis-Zoo

Experten-Besuch im Erlebnis-Zoo: Am Sonnabend, 25. März, tagte der Vorstand des Verbands deutschsprachiger Zoopädagogen e.V. im Zoo, um die strategische Weiterentwicklung der Zoopädagogik in Deutschland, Österreich und Schweiz zu vertiefen.

Mehr lesen
Neuer Spielbereich: Feuerwache mit Klettermöglichkeit

Das Reich der Ursons und die fantasievolle Feuerwache

Ab Samstag, 25. März, legen die Boote auf dem Sambesi wieder ab, es geht auf die spannende und informative Reise durch die Tierwelt des afrikanischen Kontinents, Kanadas, Indiens und Australiens. Bei kommentierten Fütterungen und Tier-Vorstellungen verrät das Zoo-Team alles über seine rund 2.000 Schützlinge und deren Besonderheiten.

Mehr lesen
In der Natur bereits ausgestorben: Berberlöwen. Drei Jungtiere sind ein großer Gewinn für den Artenschutz

NACHWUCHS BEI DEN SELTENEN BERBERLÖWEN IM ERLEBNIS-ZOO

Riesenfreude im Erlebnis-Zoo Hannover: Bei den äußerst seltenen Berberlöwen gibt es dreifachen Nachwuchs! Die Aufnahmen der Wurfhöhlen-Kamera zeigen: Mutter Zara (5) kümmert sich bestens um die Drillinge. Sie säugt und leckt ihre Jungtiere und passt auf, dass sie nicht zu weit wegkrabbeln – denn obwohl sie erst eine Woche alt und noch blind sind, robben die drei schon munter drauf los.

Mehr lesen

Februar

2023

Januar

2023

Zeugnisferien-Eisbär-Erlebnis-Zoo-Hannover.jpg

Zeugnisferien im Erlebnis-Zoo

In den Zeugnisferien einmal um die Welt reisen und tierische Lieblinge besuchen. Der Erlebnis-Zoo öffnet in den niedersächsischen Zeugnisferien (30. / 31. Januar) täglich von 9 bis 16 Uhr für seine Gäste. Große und kleine Entdecker können sich außerdem am Nachmittag auf spannende Aktionen im MitMach-Camp im Forscherzimmer freuen: Dort wird zum Beispiel dem Löwen auf den Zahn gefühlt, es werden Tiermasken gebastelt und die Zoo-Scouts erklären allerlei interessante Fakten aus dem Reich der Tiere.

Mehr lesen
Zeugnisferien-Eisbär-Erlebnis-Zoo-Hannover.jpg

Zeugnisferien im Erlebnis-Zoo

In den Zeugnisferien einmal um die Welt reisen und tierische Lieblinge besuchen. Der Erlebnis-Zoo öffnet in den niedersächsischen Zeugnisferien (30. / 31. Januar) täglich von 9 bis 16 Uhr für seine Gäste. Große und kleine Entdecker können sich außerdem am Nachmittag auf spannende Aktionen im MitMach-Camp im Forscherzimmer freuen: Dort wird zum Beispiel dem Löwen auf den Zahn gefühlt, es werden Tiermasken gebastelt und die Zoo-Scouts erklären allerlei interessante Fakten aus dem Reich der Tiere.

Mehr lesen
Andreas M. Casdorff_Thomas Schmieske_Marcus Wolhgemuth und Frank Rodewald mit den Patenschaftsurkunden_von links_ Erlebnis-Zoo Hannover.jpg

Patenschaft für Manari

Elefanten sind wahre Kommunikationsexperten: Sie trompeten, zwitschern, grummeln und sind in der Lage, sich mit ausgefeilter Tieffrequenztechnik über kilometerweite Entfernung miteinander zu verständigen. Perfekte Partner für die Kommunikations-Unternehmen Atos Unify und Steffel TK, die jetzt eine Patenschaft für eine solch elefantöse Expertin im Erlebnis-Zoo Hannover – die 32jährige Elefantenkuh Manari – übernommen haben.

Mehr lesen
Tierische Inventur: Hier wird ein Erdmännchen gewogen

Tierische Inventur

Zählen, Messen, Wiegen: Einmal im Jahr wird im Erlebnis-Zoo Hannover eine wahrlich tierische Bestandsaufnahme gemacht, bei der alle Zoobewohner von der Ameise bis zum Zebra gezählt werden. Das Ergebnis für das Jahr 2022: Im Erlebnis-Zoo leben 1.759 Tiere in 170 Arten.

Mehr lesen
Flusspferd-Kiboko-Geburtstag-01-Erlebnis-Zoo-Hannover.jpg

Gewichtige Geburtstagskinder

Sie sind groß und imposant, echte Charaktertiere – und sie feiern am 23. Januar 2023 hohe runde Geburtstage! Flusspferd-Weibchen Kiboko wird schon 40 Jahre, Elefanten-Kuh Indra sogar 50 Jahre alt. Das Zoo-Team freut sich besonders über die beiden Jubilarinnen, die mit ihrem hohen Alter zu den Zoo-Senioren gehören.

Mehr lesen